Comby EEG-Haube 57-62cm

€482,13

EEG-Haube 

 

Zur Erfassung des EEG-Potenzials werden Comby EEG Caps verwendet.

Sie werden ausschließlich nach dem internationalen 10-20-System und dem partiellen 10-10-System hergestellt, was bedeutet:

  • Comby EEG Caps werden in sechs verschiedenen Größen hergestellt, die alle Größen von der größten bis zur kleinsten Kopfspannweite abdecken

  • Eine bestimmte Elektrode erfasst immer eine bestimmte Gehirnregion, abhängig von der Größe des Kopfes (seine Spannweite). Zu jeder Mütze liefern wir ein Maßband, mit dem die zu verwendende Mützengröße bestimmt wird.

  

 

Merkmale:
  • Elektroden aus gesintertem Silberchlorid (Ag/AgCl)
    • niedrige Impedanz
    • Autopotential
    • hervorragende Selektivität und Stabilität

  • 21 Elektroden

  • Anschluss der Comby EEG-Caps über 25-poligen Stecker oder Adapterkabel

  • Befestigung unterhalb des Kinns oder mit einem Brustgurt

  • Größe: Erwachsene 57-62 cm (grün)

 


Platzierung:

Die Kappen werden nach der Kopfspannweite ausgewählt, die mit dem mitgelieferten Spezial-Maßband gemessen wird.

 

Die entsprechende Kappe wird auf den Kopf des Patienten aufgesetzt.

 

Jede Elektrode muss leicht vom Kopf abgehoben und mit Hilfe einer Spritze mit Kunststoffaufsatz (Applikator) leitfähiges Kontaktgel aufgetragen werden, das auch zum Spreizen der Haare und zum leichten Abrieb der Haut dient.

Das Gel darf nur unterhalb der Elektrode aufgetragen werden (nicht drumherum, wegen Kurzschlussgefahr).

 

Warten Sie nach dem Aufsetzen der Kappe ein bis zwei Minuten und starten Sie dann die Aufnahme.

 

 

Befestigung:

2 Befestigungsmöglichkeiten:

  • Die EEG-Kappe kann mit den Klettbändern unter dem Kinn des Patienten befestigt werden

    (für Routineaufnahmen)

  • Die EEG-Kappe kann an einem Brustgurt befestigt werden, der unter die Arme des Patienten geht

    (für empfindliche Patienten, Kinder, längere Aufnahmesitzungen).

 


 

 

Lieferumfang:

  •  1x COMBY EEG-Haube